Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

Bibliothek

Zur Nutzung der Arbeitsplätze und des Präsenzbestandes:

Die Institutsbibliothek ist für Mitglieder der Universität, mit der Priorisierung Studierender des Faches Religionswissenschaft, zu den angegebenen Zeiten geöffnet. Aufgrund der Vorgaben des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst (MWK) des Landes Baden-Württemberg ist das Platzangebot stark reduziert. Die Nutzung der Arbeitsplätze sowie des Präsenzbestandes vor Ort ist daher nur nach Voranmeldung möglich.

Voranmeldung: Wer die Arbeitsplätze nutzen möchte, schreibt bitte - bis spätestens Montag- bzw. Donnerstagabend um Mitternacht - eine E-Mail an: bibliothek.religionswissenschaft@zegk.uni-heidelberg.de

  • Nutzung der Arbeitsplätze: Für die Nutzung der Arbeitsplätze ist ein Nachweis einer vollständigen Impfung gegen das Coronavirus, ein Genesenennachweis oder ein tagesaktueller negativen Coronatests eines offiziellen Testanbieters erforderlich.
  • Verlassen des Arbeitsplatzes: Die Bücher aus den Präsenzbeständen sind eigenständig zurück in die Regale zu stellen.
  • Sicherheitshinweise: Im gesamten Gebäude besteht eine Pflicht zum Tragen von medizinischen Masken mit Mund- und Nasenbedeckung. Bitte halten Sie überall den Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen ein. Es gelten die Vorschriften der Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg in der aktuellen Fassung.
  • Datenerfassung über Ihren Aufenthalt in der Institutsbibliothek: Nach der Corona-Verordnung Studienbetrieb und Kunst sowie der Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg in ihrer jeweils gültigen Fassung ist die Universitätsbibliothek dazu verpflichtet, von Besucher*innen und Nutzer*innen Daten zu erheben, womit gegebenenfalls Infektionswege nachvollziehbar gemacht werden sollen. Die Daten werden nach vier Wochen vernichtet. Die Datenschutzerklärung mit weiteren Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten liegt im Lesesaal aus.

Die Institutsbibliothek bietet Studierenden des Faches Religionswissenschaft weiterhin die Möglichkeit, Bücher (exkl. Zeitschriften und Lexika ) in der Institutsbibliothek vorzubestellen und abzuholen.

Es gelten folgende Ausleihregeln:
  • Die Leihfrist für Studierende beträgt eine Woche.
  • Die Leihfrist für Mitarbeitende der Universität beträgt grundsätzlich zwei Wochen.
  • Die Leihfrist für Examenskandidat*innen beträgt grundsätzlich 4 Wochen.
  • Wer Bücher ausleihen möchte, schreibt bitte - bis spätestens Montag- bzw. Donnerstagabend um Mitternacht - eine Email an: bibliothek.religionswissenschaft@zegk.uni-heidelberg.de. Diese Email muss den Buchtitel und die Signatur enthalten; außerdem benötigen wir Ihre Handynummer für evtl. Rückfragen.
  • Die Abholung erfolgt dienstags zwischen 14 und 16 Uhr sowie freitags zwischen 10 und 12 Uhr im Raum 306 (3. OG). Um das Institut zu betreten, nutzen Sie bitte den Eingang im Hof. Es gilt die Abstandspflicht von 1,5 Metern. Zusätzlich hierzu muss beim Betreten des Gebäudes ein Mund- und Nasenschutz getragen werden. Es gelten die Zutritts- und Teilnahmeregelungen der Universität sowie die Pflicht zur Datenerhebung.
  • Wer die Leihfrist überschreitet, wird vom Ausleihverfahren ausgeschlossen.

Hinweise zur Institutsbibliothek

Die Bibliothek befindet im 3.OG des Instituts für Religionswissenschaft. Es handelt sich um eine Präsenzbibliothek. Den Benutzer*innen werden jedoch eingeschränkte Ausleihmöglichkeiten eingeräumt (s.o.). Außerdem ist die Allgemeine Benutzungsordnung des ZEGK (pdf) zu berücksichtigen.

Im Rahmen der Eröffnung der Bibliothek hat das Institut nach Absprache mit der Universitätsbibliothek Heidelberg eine Systematik entworfen, die sich in ihren Grundzügen von klassischen Systematiken unterscheidet.

Der religionsgeschichtliche Teil ist im Gegensatz zu klassischen Systematiken nicht nach Religionen geordnet. Die Systematik unserer Bibliothek orientiert sich stattdessen an dem Konzept der Lokalen Religionsgeschichte, das versucht, die Religionen in ihren jeweiligen Kontexten und in der Auseinandersetzung mit ihrer jeweiligen Umwelt zu analysieren, anstatt von dem Judentum oder von dem Islam zu reden. Alle religionsgeschichtlichen Studien werden dementsprechend geographischen Regionen zugeordnet. Sie tragen eine mit dem Buchstaben L beginnende Signatur.

Werke und Medien außerhalb dieser speziell religionsgeschichtlichen Literatur wie z.B. Nachschlagewerke, Zeitschriften, allgemeine Überblickswerke oder Methodologien und Disziplingeschichten tragen Signaturen mit den Buchstaben A (Allgemein), G (Überregionale Formationen und Deutungsmuster), D (Disziplinen) und S (Systematische Themenkomplexe). Genaueres können Sie folgenden Überblicken entnehmen:



Wunschliste

An die folgende Adresse können Sie uns Literaturangaben schicken, von denen Sie sich wünschen, dass wir sie für unsere Bibliothek anschaffen: bibliothek.religionswissenschaft@zegk.uni-heidelberg.de. Wir werden versuchen, so viele Bücher wie möglich zu berücksichtigen, können aber nicht versprechen, dass Ihr Wunschbuch tatsächlich angeschafft wird.

E-Mail: Seitenbearbeiterin
Letzte Änderung: 12.10.2021

Öffnungszeiten

Die aktuellen Öffnungzeiten finden Sie auf unserer Startseite

Bitte beachten Sie dort auch die entsprechenden Hinweise zu den Öffnungszeiten während der vorlesungsfreien Zeit.

Anregungen & Wünsche

Sie können sich gerne an das Team der Bibliothek oder direkt an Rozalia Drobina wenden, wenn Sie Fragen, Anregungen oder Anschaffungswünsche haben.

Ausleihe von Technik

Das Institut für Religionswissenschaft hat einen kleinen Pool von Notebooks und Aufnahmegeräten, die auch von den Studierenden des Fachs ausgeliehen werden können. Genauere Informationen finden Sie auf der Seite Technikverleih.

Links

Unsere Bibliothek betreibt eine eigene Facebook-Seite.